Articles

Top 5 Vorteile des Prototypenmodells in der Softwareentwicklung, die Sie kennen müssen

 Glück Gehirn
Aug 30 · 5 Minuten Lesedauer

 Vorteile des Prototypenmodells im Software Engineering
Foto von Tool., Inc auf Unsplash

Ein Prototypmodell ist eine Systementwicklungsmethode (SDM), bei der ein Prototyp (der erste Entwurf des endgültigen Systems oder Produkts) erstellt, getestet und überarbeitet wird, bis ein akzeptabler Prototyp erhalten wird. Damit das komplette System oder Produkt erhalten werden kann. entwickelt werden.

Ein Prototyp ist ein schnelles und schmutziges Modell, das erstellt wird, um die Anforderungen eines Projekts zu verstehen, bevor das Design und die Codierung beginnen. Der Prototyp ist im Wesentlichen ein Projekttestlauf.

Hier ist eine schrittweise Aufschlüsselung des allgemeinen Prototypenindustrieprozesses:

  • Anforderungen sammeln
  • Schnelles Design
  • Erstellen eines Prototyps
  • Ingenieurprodukt
  • Verfeinerung des Prototyps
  • Kundenbewertung

Prototypen waren die frühesten Modelle vieler großer technologischer Fortschritte der Geschichte, wie z erfindung des Rades, des Telefons und des Internets.

Möchten Sie mit einem führenden Softwareentwicklungsunternehmen in New York zusammenarbeiten? Erfahren Sie, wie wir Ihrem Unternehmen helfen können, & skalierbare Software zu entwickeln.

Das schlimmste Szenario für jeden Prototyp ist, dass der Kunde ihn mit dem fertigen Produkt verwechselt. Kunden, die sich grobe Prototypen ansehen, wissen möglicherweise nicht, dass dies nur ein Modell ist, das fertiggestellt oder poliert werden muss.

Wenn es um den Bau oder die Konstruktion von Großsystemgebäuden geht, wird Prototyping typischerweise bei der Planung und Entwicklung von physischen Projekten verwendet. In Softwareprojekten mit vielen sich ändernden Variablen und unbekannter Logistik sind Prototypen von unschätzbarem Wert. Es gibt ein weit verbreitetes Missverständnis, dass Prototypen keine praktikable Option für Projekte mit kurzen Zeitrahmen sind.

Für Projekte, die Versuch und Irrtum erfordern, ist Prototyping jedoch eine wesentliche Komponente, um maximalen Erfolg zu gewährleisten. Sie sollten jedoch sicherstellen, dass Sie über das Geld und die Zeit verfügen, die für die Fertigstellung eines Prototypenprojekts erforderlich sind. Die Vorteile davon können enorm sein.

Das primäre Ziel des Prototyps ist die Zufriedenheit der Kunden, und ein Kunde ist erst dann zufrieden, wenn alle seine Bedürfnisse im endgültigen System vollständig realisiert sind.

Nur wenige Kunden sind jedoch in der Lage, alle ihre Bedürfnisse auf einmal klar und prägnant auszudrücken. Der Prototyp wird bei jeder Iteration vom Kunden begutachtet, um unklare Anforderungen zu identifizieren. Wenn die Bedürfnisse des Kunden nicht eindeutig sind, sollte Prototyping verwendet werden.

Wenn erwartet wird, dass das endgültige System ein hohes Maß an Benutzerbindung aufweist, sollte Prototyping verwendet werden. Bei der Gestaltung der Benutzeroberfläche wird Prototyping empfohlen. Prototyping hilft dem Entwickler zu verstehen, wie der Benutzer erwartet, dass das System funktioniert.

Bitte werfen Sie einen Blick auf die angegebenen Vorteile von Prototypenmodellen in der Softwareentwicklung, um die Bedürfnisse des Verbrauchers zu verstehen.

Arten von Prototyping

Prototyping kann in zwei Kategorien unterteilt werden, wie unten gezeigt.

Prototyping für das Prototyping

Im Wegwerf-Prototyping werden mehrere Prototypen entwickelt, um die Anforderungen des Kunden zu verstehen.

Throwaway Prototyping konzentriert sich auf das Verständnis mehrdeutiger Anforderungen, während kristallklare Anforderungen überhaupt keine Prototypen sind. Rapid Prototyping ist ein weiterer Begriff für Wegwerf-Prototyping.

Dies liegt daran, dass der Wegwerfprototyp ausschließlich zum Verständnis der Spezifikationen erstellt wird und keine Zeit verschwendet wird, wenn der Prototyp systematisch entwickelt wird. Dadurch wird der Rapid Prototyping schnell und kostengünstig erstellt.

Iteratives Prototyping

Beim evolutionären Prototyping wird zuerst ein Prototyp erstellt, indem gut verstandene Spezifikationen einbezogen werden, und dann arbeiten die Entwickler daran, die unklaren Spezifikationen besser zu verstehen.

Der Prototyp, der ursprünglich entwickelt wurde, wird hier verfeinert, um das endgültige System zu erstellen.

Der Prototyp wird dem Kunden gezeigt, der dann eine Modifikation vorschlägt, die zur Klärung der mehrdeutigen Spezifikation beiträgt. Um effektiver zu sein, wird von Beginn der Prototypenentwicklung an ein systemischer Ansatz angewendet, um sicherzustellen, dass sich das endgültige System systematisch weiterentwickelt.

5 beste Vorteile des Prototypenmodells im Software Engineering

Die Qualität der Kundenspezifikationen und -anforderungen wird durch Prototyping verbessert. Kunden können hohe Kosten, erforderliche Änderungen, potenzielle Projektbeschränkungen und vor allem potenzielle Ergebniskatastrophen beim Prototyping antizipieren. Prototyping kann erfolgreich langfristige Produktqualität und Kosteneinsparungen sicherstellen.

Die Benutzerbindung wurde verbessert und erhöht

Die meisten Kunden möchten das Gefühl haben, dass sie ihren Standpunkt in den Feinheiten ihres Projekts haben. Prototyping erfordert Benutzerbeteiligung, die es ihnen ermöglicht, ein Arbeitsmodell ihres Konzepts zu visualisieren und mit ihm zu interagieren. Kunden können Prototypen verwenden, um schnelles Feedback zu geben, Projektanpassungen anzufordern und Modellspezifikationen zu aktualisieren. Prototyping, am wichtigsten, hilft bei der Beseitigung von Missverständnissen und Missverständnissen während des Entwicklungsprozesses.

3.Zeit und Geld gespart

Nichts macht Kunden glücklicher, als Projekte pünktlich und im Rahmen des Budgets abzuschließen. Prototyping verbessert die Qualität nach Kundenanforderungen und Spezifikationen. Änderungen, die später im Entwicklungsprozess gefunden werden, werden immer teurer. Mit einer schnelleren und kostengünstigeren Schätzung der Softwareentwicklungskosten können Sie mit Prototyping bestimmen, was der Endbenutzer möchte.

Erhalten Sie Feedback und lösen Sie frühzeitig auftretende Produktprobleme so schnell wie möglich

Ein effizienter Prototyping-Prozess erfordert einen engen Kontakt zwischen dem Produktdesignteam und dem Kunden. Benutzer und Designer können ein Modell konfigurieren und verbessern, bevor sie in den Produktentwicklungsprozess einbezogen werden.

Ob Ihre Kunden oder Stakeholder, Feedback ist entscheidend für den Erfolg Ihres Projekts. Je früher Sie ihnen einen Prototyp zur Verfügung stellen können, desto schneller erhalten Sie Feedback und desto kürzer ist der Prozess.

Konstruktionsfehler können durch Prototyping frühzeitig im Entwicklungsprozess erkannt werden. Prototyping kann von Vorteil sein, da es als Plattform für verschiedene Implementierungen und Benchmarks für Ihr Produkt dient. Sie können die Leistung eines Produkts schnell beurteilen und entsprechende Entscheidungen treffen.

Erstellen Sie ein besseres Produkt durch mehrere Iterationen

Das Ziel von Produktdesignern ist es, das Produkt gründlich zu testen und sicherzustellen, dass alles so funktioniert, wie es sollte. Sie müssen mehrere Schritte im Prototyping-Prozess wiederholen, bis die Idee und das Design bestätigt sind.

Um ein qualitativ hochwertiges Produkt herzustellen, wiederholen Sie die Build-Measure-Learn-Schleife so oft wie möglich. Je mehr Möglichkeiten Sie haben, die Merkmale und Funktionen des Produkts mithilfe von Prototyping zu verbessern, desto besser wird das Endprodukt.

Der Prototyp Fazit

Prototyping ist wichtig für Projekte, die Modifikationen, Endbenutzer-Feedback und empfohlene Implementierung erfordern. Die Richtung des gesamten Projekts sowie sein endgültiger Erfolg werden direkt durch das Prototyping bestimmt.

Für ein erfolgreiches Prototyping werden Probleme identifiziert und behoben, lange bevor sie sich negativ auf das fertige Projekt auswirken und irreparablen Schaden anrichten können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.