Articles

17 Dinge, die Mädchen von ihren Müttern brauchen

X

Datenschutz & Cookies

Diese Seite verwendet Cookies. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie deren Verwendung zu. Erfahren Sie mehr, einschließlich der Kontrolle von Cookies.

Verstanden!

Advertisements

Ich schreibe dies aus dem Blickwinkel einer Frau, die eine Tochter ist. Ich schreibe dies aus der Sicht einer Frau, die eine Stieftochter hat, die mit 7 Jahren in mein Leben kam. Ich schreibe dies aus der Haltung einer Frau, die eines Tages eine Tochter haben will. Ich schreibe dies aus dem Blickwinkel einer Frau, die eine Veränderung in der Art und Weise sehen möchte, wie kleine Mädchen und Frauen sich in der Gesellschaft sehen.

Ein Mädchen braucht:

 Mutter hält Mädchen.

Sich sagen zu lassen, dass sie schön ist – jeden Tag. Wenn sie ihr schickstes Kleid und ihre schmutzigsten Jeans und Tennisschuhe trägt. Sag ihr, dass sie schön ist, aber dann lass sie verstehen, dass sie so viel mehr ist als das. Dass ihre Schönheit nur äußerlich sichtbar ist, weil sie innerlich ist.
Zu spielen Make-believe – Barbie und Prinzessinnen und Ponys. Lass sie ihre Fantasie so weit wie möglich ausdehnen. Lass sie von weit entfernten Schlössern und Einhörnern und Prinzen träumen.
Ihren Selbstwert kennen – Zeigen Sie ihr, dass ihr Wert nicht in ihrem Körper liegt. Zeigen Sie ihr, dass sie so viel mehr ist als das, was die Leute auf den ersten Blick sehen. Bringen Sie ihr bei, dass sie klug, freundlich und wissenswert sein sollte. Lehre sie, tief zu graben, um herauszufinden, wer sie ist und wer sie sein will.
Um dein Make-up zu tragen – und deinen Schmuck und deine Schuhe. Lass sie so tun, als wärst du du. Sie schaut zu dir auf und will genauso sein wie du. Stellen Sie sicher, dass Sie jemand sind, der ihre Bestrebungen verdient.
In die Haarbürsten singen – in den Badezimmerspiegel, in die Lunge. Wir verbringen so viel Zeit damit, Mutter zu sein. Vergiss nicht, einige Zeit damit zu verbringen, auch ihre beste Freundin zu sein.
Um ihre Nägel zu machen – und ihr Make-up und ihre Haare. Lehre sie nicht, eitel zu sein, sondern lehre sie, stolz auf ihr Aussehen zu sein. Und Spaß dabei zu haben. Zeigen Sie ihr, wie sie sich schön fühlen kann, ohne provokativ oder respektlos zu sein.
Sich zeigen lassen, wie man liebt – rücksichtslos und ohne Vorbehalte. Bringen Sie ihr zum Beispiel bei, dass sich ihr Ehemann respektiert fühlen muss. Lass sie sehen, wie bedingungslose Liebe aussieht, damit sie weiß, wie sie ihren Kindern zeigen kann.
Um sanft zu sein… und hart – sie wird beides brauchen. Zeigen Sie ihr, wie man mit Freundlichkeit spricht und Tiere wieder gesund pflegt. Dann zeig ihr, wie sie ihre Brüder beim Fußball schlagen und sich behaupten kann, wenn sie an etwas glaubt.
Ihre eigene Person zu sein – mit ihren eigenen Ideen. Zeigen Sie ihr, wie wichtig es ist, sich Zeit für eine Tasse Kaffee und ein gutes Buch zu nehmen, oder eine Fallschirmsprungstunde; was auch immer sie bevorzugt. Zeigen Sie ihr, dass die Zeit für sich selbst nehmen und ihre eigene Identität bilden sie zufrieden und zufrieden im Leben halten.
Zu sehen, wie ihre Mutter ihren Vater liebt – zeig ihr, was die Liebe zu einem guten Mann für eine Frau tun kann. Und was die Liebe einer guten Frau für einen Mann tun kann. Wenn du nicht mit ihrem Vater verheiratet bist, lass sie ihn trotzdem lieben.
Um über Sex zu sprechen, muss sie die Leidenschaft und das Herz verstehen, die darin stecken. Sie muss verstehen, was sie tatsächlich gibt, wenn sie ihren Körper gibt. Sie muss verstehen, dass es mehr als in Ordnung ist zu sagen: „Nein.“ Sie muss wissen, dass sie mit dir reden und dir Fragen stellen kann; wenn sie 17 oder 37 ist. Sie muss auch wissen, dass sie vorsichtig sein sollte. Es gibt auch Kinder, deren Herzen gebrochen werden können.
An sich selbst glauben – aber wenn sie es nicht kann, versichere ihr, dass du es immer wirst. Die Welt ist ein beängstigender Ort, voller Unsicherheit und Schmerz. Lass sie glauben, dass sie alles überwinden kann, dass sie alles erreichen kann und dass sie nicht gestoppt werden kann. Wenn sie glaubt, dass das wahr ist, wird es sein.
Ihre Mutter, um mit ihr zu weinen – wenn ihr erstes Haustier stirbt, wenn ihr das Herz gebrochen wird, wenn sie ihr Hochzeitskleid anzieht und wenn sie ihr erstes Kind zur Welt bringt. Teilen Sie ihren Schmerz … und ihre Freuden.
Zu respektieren – und ihr beizubringen, dass sie dasselbe verlangen kann. Lass sie wissen, dass ein Junge sie respektieren sollte, bevor er die Chance bekommt, sie zu lieben, und dass Mädchen, die sie nicht respektieren, ihre Freundschaft nicht verdienen. Sie muss auch wissen, dass die Leute sie nicht respektieren werden, wenn sie sie nicht respektiert.
Die Dinge zu schätzen, die sie hat – und hart für die Dinge zu arbeiten, die sie nicht hat. Lassen Sie sie ihren eigenen Raum dekorieren und sparen Sie, um das neueste Gadget zu kaufen.
Sie selbst zu sein – auch wenn es nicht die ist, die du dir vorgestellt hast. Lass sie ruhig und schüchtern oder laut und kontaktfreudig sein. Lass sie Kleidung tragen, die du nicht verstehst, und höre Musik, mit der du dich nicht verbinden kannst. Lass sie mit Nagellackfarben und Frisuren experimentieren, aber nicht mit Drogen oder Jungen. Lass sie sie selbst sein und erfahre, wer dieses Mädchen ist.
Zu wissen, dass sie geliebt wird – und einen Ort hat, an den sie nach Hause kommen kann. Lass sie früh aus dem Schlaf nach Hause kommen. Lass sie für das Wochenende vom College nach Hause kommen. Lassen Sie sie nach Hause kommen, um eine Tasse Kaffee zu trinken, wenn ihre eigenen Kinder zu viel verlangen. Lass sie nach Hause kommen. Liebe sie. Und dann schicke sie zurück, wissend, dass sie deine unendliche Liebe und Unterstützung hat, um ihr Leben wieder zu leben.

Anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.